Galerie der "historischen" Wetterpilze
Logo Wetterpilz in Lychen-Zensse, Uckermark
Hist. Postkarte, Quelle unbekannt
Logo Wetterpilz in Erfurt,
Thüringen

Hist. Postkarte, Quelle unbekannt
Logo Wetterpilz in Bad Berka,
Weimarer Land

Hist. Postkarte, Quelle unbekannt
Logo Wetterpilz in Cossebaude, Dresden
Hist. Postkarte, Quelle unbekannt
Logo Wetterpilz in Stochau (Stochov), Okres Kladno (Tschechien)
Hist. Postkarte, Quelle unbekannt
Logo Wetterpilz in Rotenburg an der Fulda, Nordhessen
Hist. Postkarte, Quelle unbekannt
Logo Wetterpilz von Villiers le Bell (nahe Paris)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz von Vichy (Frankreich)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz im Valle de l'Ourthe (Belgien)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Strausberg (Brandenburg)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz von Stavelot (Belgien)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz im Asile de Vaucluse (Frankreich)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Sparz (Traunstein)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz bei Spa, 'Route Anette' (Belgien)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Sevastopol (Ukraine)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in St. Pair sur mer (Frankreich)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Roubaix, (Frankreich)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Raglan Castle, Usk (Wales)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Pougues-les-Eaux (Frankreich)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Monchy, (Frankreich)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Limesy (Frankreich)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Lille (Frankreich)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Le Rulx, (Belgien)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Bruxelles (Belgien)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Lauenstein (Sachsen)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Eisenstadt, Burgenland (sterreich)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in reze (Luxemburg)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Echternach (Luxemburg)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Duinbergen (Belgien)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Driebergen (Niederlande)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Diesbar-Seulitz (Sachsen)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Bad Ziegenhals (Polen)
Quelle: hist. Postkarte
Logo Wetterpilz in Bad Munster (Frankreich)
Quelle: hist. Postkarte
Kontakt (Email) | Kontakt (Formular) | Newsletter | Pilz-Suche

Galerie dHistoire

Man mag sich anhand der hier ausgestellten Fotos, die in der Regel aus alten Postkarten stammen, einmal vorstellen, wie eine "Landpartie am Pilz" vor über 100 Jahren wohl ausgesehen haben muß. Die Dame mit Hut, der Herr mit Zylinder - heute nur noch im Karneval denkbar. Was die Wirkung dieser alten und leider fast überall vergangenen Wetterpilze darüber hinaus auch prägt ist das Fehlen unsere Zeit prägender Kulturelemente wie z. B. der gerne aufgestellten dafür aber weniger gerne geleerten und einfltig gestalteten Mülleimer, die man -meist angebrannt oder auch mal ohne Boden- heute vielen Wetterpilzen als ästhetischen Kontrapunkt zugesellt findet.