Farbenpilze am Stadthaus
Neue Niedlichkeit in Apolda
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:99510 Apolda
Thüringen
Koordinaten:51.022867, 11.514521
OSM-Knoten:5247660366
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Fotos:3
Quelle:Johannes Müller
Wetterpilze in OstdeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

[an error occurred while processing this directive]

Wetterpilz Bericht

Zwei orange und hellblaue Miniaturwetterpilze, die wie Cocktailschirmchen leicht und fröhlich in deutlicher Schräglage auf dem Kopfsteinpflaster der Goldgasse in Apolda stehen. Für was oder wozu stehen sie hier? Sicher sind sie nicht als Regenuterstände gedacht. Die gewählten Farben deuten darauf hin: sie repräsentieren die Geschlechter. Und ja, schaut man unter deren Hüte so erkennt man, dass sie nur Teile eines größeren Arrangements sind. Wohl für Kinder gedacht gehören sie zu einer Konstruktion von mit Stangen verbunder Plastikhüte unter denen man sich stellen kann und so wie ein Herr oder eine Dame aussieht, die unter einem Schirm die Goldgasse entlanggeht.

Rund um den Pilz

Pilze sind von jeh her kindlich. Unzählige Postkarten mit Pilzmotiven als Glücksbringer für Neugeborene wurden v. a. Anfang des 20. Jhdts. gerne verschickt - eine Art Epoche der "Niedlichkeit". Auch in etlichen Märchen und Filmen, wie z. B. Alice im Wunderland kommen überdimensionale Pilze vor und so haben sie in Form dieser Staffage auch hier in die Glockenstadt Apolda Einzug gehalten