Wetterpilz am Rechensöldenweg
der behütete Baumgeist aus Bodenmais
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:94249 Bodenmais
Bayern
Koordinaten:49.075467, 13.100236
OSM-Knoten:3200546221
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Fotos:2
Quelle:Ingeborg Lang
Sonst.:Der Große Arber
Wandern:www.Bodenmais.de
Wetterpilze in SüddeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (1):

Wed, 02 Dec 15 08:41:32 (Pfadfinder2013):
Super Aufnahmen! Ein Lob an die Fotograhpin und vor allem an Klaus, der diese Seite zur Verfügung stellt. Eine tolle Bereicherung für alle. Viele Grüße vom Pfadfinder2013

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Ein Wetterpilz mit einem Stamm dieses Ausmaß findet man selten und seine Verwachsenheit und rauhe Struktur regt die Phantasie an. Endlich einmal ein Wetterpilz, auf den sich ein Stück nordischer Mythologie projezieren läßt. Wirken Wetterpilze in Wäldern schon von sich aus geheimnisvoll und wesenhaft, so denkt man hier doch gleich an Baumgeister oder andere Fabelwesen. Sein Hut hingegen erscheint schon fast eine Nummer zu klein zu sein.

Rund um den Pilz

Die Gespenstigkeit und Größe dieses Wetterpilzes passt hervorragend in die Tiefen des Bayerischen Waldes. Hier in Bodenmais befindet man ich in Nachbarschaft zum "Großen Arber", dem höchsten Berg Bayerns ausserhalb der Alpen, den man auch "König des Bayerischen Waldes" nennt.