Wetterpilz im Faulenbachtal
faulenzen im Tal der Sinne
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:87629 Füssen
Bayern
Koordinaten:47.562774, 10.656607
OSM-Knoten:3835585293
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Fotos:5
Quelle:Uwe Zöfelt
Tipps:Photosynthese (www.Chemie.de)
/www.fuessen-badfaulenbach.de
Wetterpilze in SüddeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (0):

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Schwefel-Quellen erzeugen den fauligen Geruch, dem dieser Bach seinen Namen verdankt. Der schlichte einfache Wetterpilz hier ergänzt die Kneipp-Kur orientierten Elemente Bad Faulenbachs um die Möglichkeit, neben den Kur-Anwendungen auch mal einfach nur ausgiebig zu faulenzen. Schwefel gehört übrigens zur gleichen Hauptgruppe wie der Sauerstoff was der Grund dafür ist, dass es auf der Erde Lebewesen gibt, die anstelle des Sauerstoffs Schwefel verstoffwechseln können.

Rund um den Pilz

Hier im Füssener Stadtteil Bad Faulenbach hat man sich etwas sehr Schönes einfallen lassen. Für die Wanderer, die hier im Filet des Ostallgäus Urlaub machen, bieten die Wege durch das Faulenbachtal und zu den umgebenden Seen mit dem "Pfad der Sinne" ein paar ganz besondere Bonbons. Nicht nur Elemente zur Naturerfahrung mit allen Sinnen befinden sich hier, sondern auch künstlerische Objekte - z. B. auf der Fischhauswiese - als Bestandteile eines neumodischen LandArt-Projektes. Wer aber ganz ursprüngliches LandArt sehen will, für den ist der Besuch dieses Wetterpilzes eher zu empfehlen.