Wetterpilz am Rosenhügel im Schlosspark Eggenberg
Rekonstruktion eines Wetterpilzes der Romantik
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:8020 Graz
Statutarstadt
Koordinaten:47.0743, 15.392267
OSM-Knoten:2325120753
Baujahr:Original: 1829
Neubau: 23.05.2008
Tipps:1. 2. (www.museum-joanneum.at)
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Fotos:4
Quelle:Foto 1: Andi oisn, commons.wikimedia.org
Fotos 2-4:Dr. Barbara Kaiser (Leitung Abteilung Schloss Eggenberg&Alte Galerie)
Bildlizenz:creativecommons.org
(Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported)
Weltweite WetterpilzeHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Wetterpilz Bericht

Dieser Wetterpilz ist ein umwerfendes Kulturdenkmal der Romantik. Eine wahre Offenbarung der Schönheit und Pracht. Man ist sprachlos.

Rund um den Pilz

Das Schloss Eggenberg in Graz ist die größte und bedeutendste aller barocken Schlossanlagen der Steiermark und beheimatet neben diesem feinen Wetterpilz noch die Sammlungen des Universal -museums Joanneum und zählt damit zu den wertvollsten Kulturgütern Österreichs.
Jérome Herberstein wollte mit dem hier als perfekte Rekonstruktion (mit Andreas Zbiral als leitenden Architekten) wiederauferstandenen Rosenhügel eine "neue Welt" in Eggenberg erschaffen, was ihm durch Franz Matern mehr als geglückt ist.