Wetterpilz am Schloss Krumau
historischer Paraplícko mit Hebelmechanismus
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:381 01 Krumau
Tschechien
Koordinaten:48.809634, 14.3118
OSM-Knoten:noch nicht in OSM erfasst
Baujahr:1826
Instandsetzung in den 1970er und 1980ern.
Sanierung 2009
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Fotos:11
Quelle:Národní památkov ústav (NPU)
(Staatl. Denkmalschutz-Organisation)
Tipps:www.zamekceskykrumlov.eu
www.castle.ckrumlov.cz
www.npu.cz
Weltweite WetterpilzeHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (0):

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Wenn man sich diesem pilzförmigen Dach hoch oben auf dem Gartengelände der Burg von Cesk Krumlov nähert, nähert man sich einem Wetterpilz, dessen Dach auf einer Rundmauer zu ruhen scheint. Doch in Wirklichkeit ist dieses Dach Bestandteil eines Wetterpilzes, der auf einem Stamm mit Rundbank ruht, der über einen Hebelmechanismus um einen Meter angehoben werden kann und dann einen fantastischen Blick auf Krumau freigibt.

Rund um den Pilz

An der Südspitze des Gartenbereichs trifft man heute auf diesen wirklich sehr bemerkenswerten Wetterpilz mit einem verblüffenden Hebelmechanismus. 1815 unter Prinz Joseph II. Jan Nepomuk aus Schwarzenberg geplant entstand 1826 an der Stelle einer alten Bastion dieser Aussichtspunkt über den man Zugang zu einem Keller hat, der als Lagerraum für Gartengeräte, Sämlinge und Pflanzen diente. 2009 startete der NPÚ -die staatl. Denkmalschutz Organisation Tschechiens- ein Projekt zur Rekonstruktion des Arials, in dessen Zuge auch dieser Paraplícko wieder instand gesetzt wurde.