Wetterpilz am Niclasberg
ist er der Schönste im ganzen Land?
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:09235 Burkhardtsdorf
Stollberg
Koordinaten:50.735635, 12.927917
OSM-Knoten:3426468127
Baujahr:1889 errichtet, 1914 erneuert,
1991 neu angefertigt
Sommer 2011 renoviert
(Spende von J. Friedrich)
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Tipp:www.burkhardtsdorf.de/
Fotos:10
Quelle:1,ab 6: Andreas (IG 'Stiegen- und Wanderfreunde')
sonst.: Daniela Böttger, Martina Hünlein GV Burkhardtsdorf
Sonst.:Ortsführer Burkhardsdorf
Wetterpilze in OstdeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (1):

Mon, 30 Mar 15 12:09:26 (Klaus):
Warum heißt der Niclasberg Niclasberg ?

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Ja, er ist der schönste Wetterpilz im ganzen Land. Doch Schönheit ist ja nicht alles, es kommt auf den Charakter an. Und auch da scheint er ganz weit vorne zu sein, denn nicht umsonst ist er schon zwei mal vom Erzgebirgsverein und den Anwohnern renoviert worden. Und er ist wohl auch einer der ältesten Wetterpilze der Sammlung. 1889 wurde er erstmals hier auf dem Niclasberg errichtet. Das erinnert an seine historischen Bruderpilze in Spremberg und Thorun.

Rund um den Pilz

Auf der Höhe des Niclasbergs gelegen und mit rötlichem Hut und einer kleiner Rundbank ausgestattet, kann man hier einen historisch schönen Ausblick genießen. Woher der Name Niclasberg stammt ist noch nicht ganz bekannt; vielleicht hat er etwas mit der Nikolaikirche im nahen Chemnitz zu tun.