Rastplatz Pilz an der 'Weißen Göltzsch'
…ein Ort der Ruhe in felsiger Umgebung
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:08223 Falkenstein/Vogtland
Sachsen
Koordinaten:50.450205, 12.372469
OSM-Knoten:2617320833
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Wandern:www.gpsies.com
Fotos:1
Quelle:Wolf Klepzig
Tipp:Wanderseite von Wolf Klepzig
Wetterpilze in OstdeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (0):

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Das Foto lässt den Betrachter anschaulich das erleben, was die Bezeichnung dieses Wetterpilzes ausdrücken soll - nämlich den Pilz als Rastplatz zu verstehen. In dieser Szene sieht man sich nach langem Stunden auf einem Wanderweg, hat das letzte Hinderniss -die kleine Brück über die Weiße Göltzsch- vor sich und erkennt im Hintergrund das Ziel: den Rastplatz Pilz.

Rund um den Pilz

Doch dieser Wetterpilz ist nicht das endgültige Ziel, sondern nur eine Zwischenstation - zum Beispiel auf der "Falkensteiner Felsenrunde", die nicht nur durch das Tal der "Weißen Göltzsch" (einem Fluß, in dem man vielleicht auch heute noch Gold finden kann) führt, sondern darüber hinaus auch mit beeindruckenden Felsklippen aufwartet. Lochstein, Wendelstein, Katzenstein, Schwarzer Stein, Löwenkopf und Versteinerter Mönch sind einige der fantasievoll benannten Gebilde in der Heimatregion dieses Wetterpilzes.