Wetterpilz in Glashütte
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:01768 Glashütte
Sachsen
Koordinaten:50.8543, 13.7908
OSM-Knoten:460960910
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Fotos:3
Quelle:Heimatverein-Cunnersdorf
weiteresFoto: www.panoramio.com
Wetterpilze in OstdeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (0):

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Exponiert auf einem Felsvorsprung gelegen thront dieser Wetterpilz hoch über dem Müglitztal. Trotz seiner Säule aus Beton wirkt er (im Gegensatz zu seinen Kölner Beton-Pendants) sehr leicht. Eine Wirkung, die er seinem flachen, 8-eckigen roten Hut und seiner schlanken Gestalt verdankt. Für diese Aufnahmen danken wir herzlich dem Heimatverein Cunnersdorf (Heimatverein-Cunnersdorf.de).

Rund um den Pilz

Dem Internetauftritt des Heimatvereins ist zu entnehmen, dass bereits 1888 hier, knapp oberhalb der Müglitzbahntrasse, die sog. "Regensburg mit Königshöhe" in den Fels geschlagen wurde. Weitere Aussichtsplattformen, jedoch (noch) ohne zierenden Wetterpilz, wie der "Kanzel" und der "Bastei", findet man auf diesem malerischen Felszug entlang der Müglitz, die jedem Wanderer ans Herz gelegt sei.