Wetterpilz-Terzett am Luisenplatz
Symbol deutscher Kleinstaaterei
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:64283 Darmstadt
Hessen
Koordinaten:49.872935, 8.651405
OSM-Knoten:noch nicht in OSM erfasst
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Fotos:2
Quelle:Anja Wugeditsch
Wetterpilze in WestdeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (0):

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Im Herzen Darmstadts schlägt der öffentliche Personen Nahverkehr. Und da dürfen Wartehäuschen nicht fehlen. Eine gern verwendete Form ist die des Pilzes. So kommt es, dass hier gleich drei Wetterpilze dem hektischen Treiben eine Art Stil verleihen. Damit man sich nicht verkühlt wurden die offenen Seiten teilweise mit Glas abgedeckt, wodurch die pilzartige Wirkung erhalten bleibt, das Warten im kalten Wind aber mit bei Aussicht ohne Erkältungsgefahr möglich ist.

Rund um den Pilz

Sollte man sich an den Symbolen von Reichtum und Unterdrückung erfreuen dürfen? Diese Frage stellt sich jedem, der z. B. ein Schloß oder andere Monumentalbauten wie z. B. den Flughafen Tempelhof anschaut. Hier ist es eine säulenartige Struktur, das Ludwigsmonument, das manvon den Wartepilzen am Luisenplatz aus sehen kann. Luise war die Ehefrau von Ludwig I, der 1753-1830 als einer der unzähligen Monarchen in der Zeit der deutschen Kleinstaaterei hier sein Unwesen trieb.