Die Dortmunder Wetterpilze
Pilze:14
Kontakt:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Fotos:63
Videos:Youtube Playlist!
+Zur Seite eines Pilzes gelangt man durch Anklicken des Pilz-Symbols auf der Karte.
zur Ortssuche

Wetterpilz Bericht

Dortmund ist die heimliche Weltwetterpilzkulturhauptstadt. Nicht die Masse, sondern die Klasse macht es aus, die Dortmund in Bezug auf Wetterpilze so besonders macht. Bereits in den 50er Jahren wurden hier 10 außer- gewöhnlich schöne und große Exemplare errichtet, die Dank der liebevollen Pflege durch die Stadt und deren engagierte Bürger auch heute, über 70 Jahre später, noch zu bewundern sind. Neben zwei weiteren Pilzen in eigener Bauform sind diese 10 großen Wetterpilze ähnlich gestaltet. Ein massiver rund 5 Meter hoher Stahlträger bildet den Kern. Auf ihm ruht das 6eckige weit ausufernde Dach, dessen Formführung sich in der Verkleidung des Stammes wiederfindet. Eine wirklich sehr gelungene Gestaltungs- philosophie, die ihre Vorbilder in den Ursprüngen der Wetterpilz-Kunst im 18. Jahrhundert wiederfindet. Die Vorbereitungen zu einem Artikel in den Ruhr Nachrichten Ende Mai 2020 führte die Freunde des Wetterpilzes nach 2012 ein zweites Mal nach Dortmund. Insb. am Wambeler Hellweg, wo ein Interview mit Tobias Weskamp stattfand, konnte man sich davon überzeugen, welche Wertschätzung ihnen hier in Dortmund entgegengebracht werden. Daran können sich andere Städte ein Beispiel nehmen.