Wetterpilz am Kirchbrunnen von Schalkenmehren
zwischen Mehren und Maaren
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:54552 Schalkenmehren
Rheinland-Pfalz
Koordinaten:50.1662, 6.85988
OSM-Knoten:noch nicht in OSM erfasst
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Fotos:1
Quelle:Claudia Seeher
Wetterpilze in WestdeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (0):

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Etwas verschroben wirkt der Hut dieses Wetterpilzes - die Dachpappe löst sich schon langsam ab. Doch verleiht dies dem Ganzen auch eine gewisse Reife. Jedoch täte ihm eine Verjüngungskur sicher ganz gut, denn sein romantischer Standort hier am Kirchbrunnen fordert praktisch auch einen gepflegten romantischen Wetterpilz.

Rund um den Pilz

Betrachtet man den Hut dieses Wetterpilzes hier in der Nähe des Schalkenmehrener Maares eine gewisse geometrische Besonderheit auf. Ein Maar ist eine mit Wasser gefüllte trichterförmige Mulde und als solche das überdimensionale Pendant zum Hut des Pilzes; so als wären die Maare nicht vulkanischen Ursprungs, sondern in Urzeiten eingestanzt von überdimensionierten Wetterpilzen.