Wetterpilze in Porta Westfalica
er geht am Stock
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:32457 Porta Westfalica
Nordrhein-Westfalen
Koordinaten:52.2375904, 8.9728815
OSM-Knoten:360428427
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Fotos:6
Quelle:OSM Mitglied Björn Tschorn
Sonst.:Latein pro oder contra auf www.Latein.ch
Wetterpilze in NorddeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (0):

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Auch als "Schutzhütte Königsweg" bekannt ruht dieser Ruhepilz im dichten Wald auf einigen zusätzlichen äusseren Stützen. Dabei wirkt er gar nicht so zerbrechlich - doch Sicherheit geht vor. Flankiert wird der Pilz von einigen Bänken und einem Tisch. Aufregender als diese Szene ist aber die Landschaft. In direkter Nachbarschaft befindet sich eine Stollenanlagen. Und wen das noch nicht begeistert sei der Aufstieg zum Kaiser Wilhelm Denkmal empfohlen.

Rund um den Pilz

Vom Denkmal aus kann man sich einen guten Eindruck der Porta Westfalica machen. Die einzige deutsch Stadt mit lateinischem Namen rührt von der Landschaft, dem "Tor Westfalens" her. Dieses Tor ist im Grunde genommen das "Weserdurchgangstal". Dort schnellt die Weser durch eine offene Stelle im Höhenzug des Wesergebirges hinaus aus dem fröhlichen Westfalenland in die norddeutsche Tiefebene. Der Name hat keinen Bezug zum römischen Reich sondern entstammt einer Laune der Zeit, als Latein bei den feinen Leuten "en vogue" war. Heute gehört das Lernen von sprachtheoretischen Kuriositäten wie dem "Ablativus absolutus" eher der Vergangenheit an und sollte Liebhabern überlassen werden.