Wetterpilz in Ückeritz
ein Hauch von nitz
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:17459 Ückeritz
Mecklenburg-Vorpommern
Koordinaten:54.01469, 14.04597
OSM-Knoten:3938024706
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Fotos:4
Quelle:OSM Mitglied Josef1880
Tipp:Geschichte von Ückeritz auf www.ueckeritz.m-vp.de
Wetterpilze in NorddeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (0):

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Wer dieses Bauwerk als Wetterpilz bezeichnet tut dies mit Recht. Denn auch wenn er in seiner Wirkung nicht mit den großen seiner Zunft konkurrieren kann ist er in einer Betrachtung ihnen voraus - der Unscheinbarkeit, die unserer eiligen Wahrnehmung oft ein Schnippchen schlägt und durch die er sich als schwer zu finden auszeichnet. In der Natur wäre er der Meister der Tarnung in einer Kulturlandschaft - er befindet sich nämlich entfernt von der Schönheit der Insel Usedom an einem Parkplatz. Wer es schafft ihn zu entdecken besitzt den Blick für das Besondere.

Rund um den Pilz

Nicht nur der Wetterpilz hier ist schmal, auch das Land um ihn herum. Schnell sind von ihm aus die 1,5 km zur Pommerschen Bucht an der Ostsee und 500 m zur Küste des sog. Achterwassers überbrückt. Die ihn beheimatende Insel Usedom, deren Name von der Stadt Usedom herrührt -und es ist wirklich eine Insel- ist hier in wenigen Minuten durchschritten. Übrigens deutet die im Osten Deutschlands nicht seltene Endung (Suffix) -itz des Orstnamens Ückeritz auf deren slawischen Ursprung hin, wie man ihn von Städtenamen wie Chemnitz oder Kattowitz her kennt.