Wetterpilzduett am Straberger See
Kaiman "Sammy" - Star des Sommers 1994
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:41542 Dormagen
Nordrhein-Westfalen
Koordinaten:51.104389, 6.774787
OSM-Knoten:4195691302
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Fotos:2
Quelle:Bärbel Hölzing
Sonst.:Sammy auf www.Tagesspiegel.de
Wetterpilze in WestdeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (0):

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Auf den Ebenen entlang großer Flüsse wie dem Rhein finden sich etliche sog. Flussterrassen, in denen sich Sedimente gebildet haben. Sobald sich der Verlauf des Flusses geändert hat, eignen sich diese Böden hervorragend zum Abtragen von Kies. So auch hier in Dormagen, wo nach dem Abbau viele künstlicher Kiesgruben übrig geblieben sind, von denen diese hier an ihrem Strandbereich durch zwei Wetterpilze aufgewertet wurde und ein wenig Südsee-Feeling verströmen.

Rund um den Pilz

Der Straberger See -eigentlich ein Baggerloch- ist doch ein wahres Sommerloch. Anscheinend war die Presse in den 90er Jahren noch nicht so pfiffig im Finden großer Skandale und Katastrophen, so dass 1994 eine Echse (Kaiman Sammy) herhalten musste, um die Gemüter zu beunruhigen. Oder waren die 90er Jahre doch die "gute alte Zeit"?