Wetterpilz am Sterleyer Berg
Zweierlei Ley
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:23879 Mölln
Schleswig-Holstein
Koordinaten:53.635161, 10.713508
OSM-Knoten:3016934970
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Fotos:4
Quelle:Bernhard Rusam
Wetterpilze in NorddeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (0):

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Mitten im Dickicht hält sich dieser wunderbare reetgedeckte Wetterpilz auf. Stilistisch ist er kaum von seinen Geschwister-Pilzen der Umgebung zu unterscheiden. Das stellt aber kein Manko dar sondern ist Ausdruck einer einheitlichen Gestaltungsweise von Wetterpilzen in Reetdachbauweise, wie man sie nur ganz selten bewundern kann.

Rund um den Pilz

Beim Wort Ley denkt man gleich an die Loreley, dem sagenumwobenen Felsvorsprung im romantischen Rheintal. Während die Ley dort nichts anderes als Felsvorsprung bedeutet, stammt die Ley im Sterleyer Berg vom Wort her aus einer ganz anderen - einer slawischen Quelle. Aus der "streliga" -dem (Pfeil-) Schießstand- entwickelte sich der Name des Möllner Nachbarortes Sterley.